Startseite  ‌  Kontakt  ‌  Impressum

Batterie - Computer

Nicht nur für Langfahrtsegeler interessant ist zu wissen, wie viel Kapazität noch in den Batterien steckt, wie lange noch Energie bei dem augenblicklichen Verbrauch zur Verfügung steht. Weiter lassen sich Rückschlüsse auf den Batteriezustand machen wenn ich weiß wie schnell die Kapazität zurückgeht: Dazu muss man auch wissen wie ist denn der augenblickliche Verbaruch und die Spannung.

Alle diese Fragen beantworten die Batterie-Kapazitätsrechner von Sterling und votronic ! Zur Messung ist immer auch ein Meßshunt notwendig, er sollte so stark gewählt werden das der maximal denkbare Verbrauch, z.B. durch Einsatz einer Ankerwinde, abgedeckt wird.

Ladezustand-Controller

Der STERLING Batterie - Management - Controller kann bis zu 4 verschiedene Spannungen und Stromstärken messen und anzeigen. Der einmalige Vorteil dieses Gerätes ist, dass die Nebenwiderstände entweder in der Plus- oder Minusleitung eingesetzt werden können, alle 4 Kanäle sind einzeln isoliert.


Batterie - Tankanzeige ?
Die Kapazität - quasi der Tankinhalt einer Batterie - wird in Amperestunden, bezogen auf eine bestimmte Zeit (meist 20 Std. (K20)), angegeben. Der STERLING Batterie-Management -Controller kann die verbrauchten und nachgeladenen Amperestunden anzeigen und dient somit als Tankanzeige. Die Berechnung der Amperestunden geschieht vollautomatisch, das Gerät muss nicht zurückgestellt werden; es justiert sich selbständig. Eine Einstellung der Batteriekapazität ist nicht notwendig. Die verbrauchten Amperestunden werden im Display angezeigt. Sobald nachgeladen wird, zählt die Anzeige wieder hoch, bis die Anzeige 0 erscheint: Batterien voll. Selbstverständlich wird bei der Nachladung der Ladeeffizienzfaktor berücksichtigt.

Was und wo messen?
Wir empfehlen folgende Messstellen: Für die Spannung (V)  Verbraucherbatterie(n), Starterbatterie, Bugstrahlruderbatterie, Lichtmaschine, Solarzelle und Windgenerator oder Generator. Für die Stromstärke (A): Verbraucherbatterie(n) (Kanal 4), Ladestrom der Lichtmaschine, Ladestrom der Solarzelle, Ladestrom des Windgenerators, Bordnetz,  Wechselrichter.

Merkmale und Funktionen

  •  4 x Spannungsmessung
  •  4 x Strommessung
  •  1 x Amperestundenanzeige (Kapazität)
  •  inkl. 1 Stück 100A Nebenwiderstand (Shunt)
  •  Hintergrundbeleuchtung
  • Variable Eingangsspannung von  9 - 30V/DC
Sterling Ladecontroler 12V/24V
12 V oder 24 V
incl. 1 Shunt 200 A
371,00 EUR
Meßshunt 200 A
89,00 EUR
Meßshunt 400 A
193,00 EUR

votronic Batterie-Computer 100 S
mit Smart-Shunt und Masseband

Diese Fragen beantwortet der VOTRONIC LCD-Batterie-Computer S auf das Prozent (%) und die Amperestunde (Ah) genau. Er informiert auf Knopfdruck umfassend über den aktuellen Ladezustand der Batterie, die fl ießenden Batterieströme sowie die Spannungslage der Batterie. Die vielseitigen, leicht zu bedienenden Anzeigefunktionen sind durch eine weiß beleuchtete, übersichtliche LCD-Anzeige erweitert worden, die auch aus großer Entfernung und bei ungünstigen Lichtverhältnissen sehr gut ablesbar ist.

Der LCD-Batterie-Computer S besitzt einen frei programmierbaren Schaltausgang für Steuer-, Kontroll- und Warnzwecke, um z.B. abhängig vom Ladezustand der Bord-Batterie (0-100%) Verbraucher automatisch zu schalten oder eine Warnung auszugeben. Ein- und Aus- Schaltpunkte sind in % frei und unabhängig voneinander einstellbar, wodurch beliebige Schaltfunktionen ermöglicht werden. Zudem können diese jederzeit manuell per Tastendruck übersteuert werden.

Anwendungsbeispiel
Automatischer Schutz der Batterie gegen schädliche Tiefentladung, die Verbraucher werden exakt nach Ladezustand abgeschaltet, z.B. bei weniger als 25 % Ladezustand. Auf Tastendruck ist eine NOT-EIN-Funktion möglich zur Weiterversorgung der Verbraucher. Das Gerät kann somit auch als fernbedienter Batterie-Hauptschalter (ein/aus) mit Tiefentladeschutz verwendet werden.

votronic Batterie-Computer S
mit Smart-Shunt und Masseband
100 A
169,00 €
200 A
195,00 €
400 A
239,00 €
Schaltrelais 40 A
64,00 €
Schaltrelais 100 A
119,00 €